zur Navigation zum Inhalt
Das Aquarell stammt von ApothekerMag. pharm. Herwig Schmack, demlangjährigenOrganisator derTagung.
 
Komplementärmedizin 6. September 2013

28. Südtiroler Herbstgespräche

Phytotherapie – Praxis und Wissenschaft, 24.–27.10.2013 in Bozen.

Die Idee zu einer phytobezogenen Fortbildung wurde von zwei Pharmazeuten - Univ. Prof. Dr. Wolfgang Kubelka als Forscher und Mag. pharm. Herwig Schmack als Apotheker - gemeinsam entwickelt und lockt seit 1986 jedes Jahr Apotheker und seit neuestem auch Ärzte nach Südtirol. Es erwartet Sie die einzige Fortbildungstagung Österreichs mit dem Schwerpunkt biogene Arzneimittel.

Das Ziel der Tagung ist, botanische, phytochemische und therapeutische Aspekte für den beruflichen Alltag praxisgerecht aufzubereiten.

An den vier Tagen wird ein reichhaltiges wissenschaftliches Programm über die pflanzlichen Arzneimittel geboten.

Es beginnt mit einer pharmako-botanischen Wanderung am 24. Oktober, gefolgt von drei Hauptreferaten aus den Bereichen Urologie, Neurologie und Gastroenterologie in denen der jeweilige Stellenwert der pflanzlichen Arzneimitteln besprochen und als Ausblick neue Erkenntnisse zu pflanzlichen Antiinfektiva vorgestellt werden. Den Abschluss macht eine überraschende Allianz, nämlich die Volksmedizin und der Computer.

Nähere Angaben zu Programm,

Unterbringung und Kosten: www.phytoherbst.at

Anmeldeunterlagen und Anmeldung unter E-Mail:

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben