zur Navigation zum Inhalt
© Gina Sanders / fotolia.com
 
Komplementärmedizin 17. Juni 2013

Aviso: Die Heilkraft des Wassers

Kongress der GAMED: 8.–9. November 2013, Wien

Wasser ist ein den Menschen seit jeher faszinierendes Element. Die Bedeutung des Wassers für den Menschen reicht von lebensnotwendig bis lebensbedrohend. Im Gesundheitswesen und in der Medizin manifestiert sich die gesundheitliche Bedeutung sowohl bei peroraler Zufuhr, als auch bei Anwendungen an der Haut und den Schleimhäuten.

Bei jeder Art von Wasseranwendungen spielen chemische und physikalische Wirkfaktoren eine Rolle. Es ergibt sich dadurch auch ein breites Spektrum von möglichen Wirkungen auf den menschlichen Organismus. Manche der postulierten Wirkungen von Wasser werden von der Schulmedizin nicht anerkannt, weil dafür kein naturwissenschaftlich anerkanntes Wirkungsmodell vorhanden ist. Es handelt sich dabei nicht selten um Anwendungen auf empirischer Basis.

Ziel des internationalen Kongresses ist es, Vertreter von mitunter sehr unterschiedlichen Denkansätzen die Möglichkeit zu geben, ihre Meinungen zum Thema Wasser und seiner Bedeutung für die Gesundheit des Menschen zu äußern. Wenn sich daraus eine lebhafte, aber sachliche Diskussion ergibt, hat der Kongress seinen Zweck erfüllt.

Wissenschaftliche Leitung: Ao. Univ.-Prof. Dr. Wolfgang Marktl, Dr. med. Gerhard Hubmann

Informationen und Anmeldung:

www.gamed.or.at

 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben