zur Navigation zum Inhalt

Onkologie

© Pruser / fotolia.com

Große Unterschiede bei palliativer Sedierung in Österreich

 
10/2014 Einheitliche Richtlinien und spezielle Ausbildung gefordert.

Ob, wann und wie lange österreichische Krebspatienten mit unerträglichen, nicht therapierbaren Beschwerden eine palliative Sedierung bekommen, ist nicht immer nur vom Zustand der Betroffenen abhängig.

In österreichischen Palliativversorgungseinheiten kommt palliative Sedierung bei todkranken Krebspatienten höchst unterschiedlich zum Einsatz. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Wissensdefizite bei personalisierter Krebstherapie

10/2014 Onkologen beklagen, dass ihre Krebspatienten nicht ausreichend über die verfügbaren Möglichkeiten bei individualisierten Krebstherapien informiert sind, um bei der Behandlung mitzuentscheiden.

Mehr als drei Viertel aller Onkologen in Europa, Südamerika und Asien gaben bei einer Online-Befragung an, dass ihre Patienten nicht ausreichend über die verfügbaren Therapieoptionen bei individualisierten Krebstherapien informiert sind. [...]

Zu viele Krebspatienten brechen ihre Therapie ab

© SuperMeganeAngle / fotolia.com
10/2014 Supportive Möglichkeiten werden nicht immer ausgeschöpft.

Ein erheblicher Anteil der europäischen Krebspatienten beendet aufgrund von Nebenwirkungen die Behandlung und riskiert damit ein schlechteres Therapieergebnis – im schlimmsten Fall den früheren Tod. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Durch Kooperation zum Erfolg

© Diana Groza
10/2014 Strategie zur Reduktion von Nebenwirkungen in der modernen Krebstherapie.

Einem interdisziplinären Forscherteam am Institut für Anorganische Chemie der Universität Wien und am Institut für Krebsforschung der MedUni Wien ist es gelungen, eine neue Strategie zur Reduktion der oft schweren Nebenwirkungen für eine wichtige Klasse moderner Krebstherapeutika (Tyrosinkinase-Inhibitoren) zu entwickeln. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Raffinierte Krebszellen

© Martin Oeggerli / Bilder der Forschung / dpa
10/2014 Junges österreichisches Team erforscht neue Wege im Kampf gegen Prostatakarzinom.

Das Prostatakarzinom ist eine der häufigsten Krebserkrankungen der westlichen Welt mit entsprechenden Kosten für das Gesundheitssystem und bisher nur im Frühstadium gut behandelbar. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Test-Kit für Darmkrebs in Arbeit

10/2014 Drei Unternehmen unterzeichneten einen Kooperationsvertrag zur Entwicklung eines In-vitro-Tests zur Früherkennung von Darmkrebs.

BioVendor, SCIENION und das AIT Austrian Institute of Technology werden gemeinsam an der Entwicklung eines In-vitro-Diagnosetests für Dickdarmkrebs arbeiten. [...]

Phänomen Krebszelle

10/2014 Wenn man Tumorzellen auf einen harten Untergrund setzt, vermehren sie sich noch schneller.

Krebszellen metastieren umso aggressiver, je härter ihr Untergrund ist. Sie können sich versteifen oder weicher werden. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben

SCHWERPUNKTE ONKOLOGIE

I-O P-Z