zur Navigation zum Inhalt
 
Kardiologie 24. Februar 2016

Einnahmetreue von Antihypertensiva mittels SMS verbessern

Patienten mit Hypertonie fällt es oft schwer, sich an die Vorgaben für Medikamenteneinnahme zu halten. Mithilfe des Verschickens automatisierter Textnachrichten gelingt es, die Therapieadhärenz zu fördern, so die Ergebnisse der randomisierten, einfach verblindeten StAR-Studie. Patienten, die ein Jahr lang jede Woche automatisierte SMS-Nachrichten auf ihr Handy geschickt bekamen (z. B.: „Wenn Sie Ihre Medikamente immer zur selben Zeit einnehmen, können Sie sich besser an die Einnahme erinnern“) hatten eine signifikant höhere Therapieadhärenz als konventionell betreute Patienten ohne SMS-Kontakt. Die Blutdruckwerte waren tendenziell niedriger, das Blutdruckziel wurde tendenziell häufiger erreicht.

www.kardiologie.org

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben