zur Navigation zum Inhalt
© Tomislav Mesic
Priv.-Doz. Dr. Clemens Steinwender, AKH Linz
 
Kardiologie 27. Mai 2015

AKH Linz: Daten aus der „Micra Clinical Study“

Ziel dieser Studie war, die elektrische Performance eines neuen sondenlosen Schrittmachersystems (Micra® TPS) bei den weltweit ersten 60 Patienten anhand der Stimulations-Reizschwelle (RS) zum Zeitpunkt der Implantation und nach 3 Monaten zu evaluieren.

Ein besonderer Fokus wurde auf die „Strength/Duration-Curve“ der Stimulations-Impulse, d. h. die Bestimmung von Chronaxie und Rheobase und die errechnete Laufzeit des implantierten Systems gelegt. Dazu wurden bei der 3-Monats-Kontrolle (M3) neben den RS bei unterschiedlichen Impulsbreiten (0.24, 0.4, 1.0 ms; Bestimmung von Chronaxie und Rheobase mittels Lapicque-Abgleich) die Impedanz (Ohm), der individuelle Stimulationsanteil (% ventrikuläre Stimulation) und die individuelle durchschnittliche Herzfrequenz erfasst. Alle 60 Patienten durchliefen M3 vollständig. Bei beinahe allen Patienten (59/60) war zu diesem Zeitpunkt die Impulsbreite auf 24 ms programmiert. Die RS waren zum Zeitpunkt der Implantation 0.57 V bei 0.24ms, 0.46 V bei 0.4ms und 0.37 V bei 1.0ms und bei M3 0.51 V bei 0.24 ms; 0.43 V bei 0.4ms; und 0.34 V bei 1.0ms (entsprechend einem nicht-signifikanten Trend zu einer im Vergleich zur Implantation niedrigeren RS bei M3, p = 0.057). Chronaxie und Rheobase waren bei M3 0.18 ms bzw. 0.29V.

Zum Zeitpunkt der Implantation war die maximale RS 2.0V und bei M3 1.25V (bei jeweils 0.24ms Impulsbreite). Von den 60 Patienten hatte bei 3M nur 1 Patient mit 1.25V eine RS von >1.0V, wobei bei diesem Patienten mit 0.38V die größte Zunahme der RS innerhalb der gesamten Population beobachtet wurde. Bei M3 betrug die mittlere Impedanz 618 Ohm, der mittlere Stimulationsanteil 49.0 % und die mittlere Herzfrequenz 72.4 Schläge/min. Daraus errechnete sich eine mittlere Laufzeit des Micra® TPS von 12,6 Jahren (mit einer Laufzeit von > 10 Jahren bei 95% der Patienten). Die niedrigste errechnete Laufzeit betrug 8,6 Jahre.

Damit ist die Stimulations-Reizschwelle des Micra® TPS sowohl bei der Implantation als auch nach 3 Monaten niedrig. Die errechnete Laufzeit des Geräts ist mit modernen konventionellen VVIR-Schrittmachersystemen vergleichbar.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben