zur Navigation zum Inhalt
 
Kardiologie 1. Juni 2009

Aortenstenose: Diagnostik, Verlauf und Therapie

INHALT:

  • Einleitung
  • Epidemiologie
  • Ätiologie, Pathogenese
  • Pathophysiologie
  • Diagnostik der Aortenstenose
  • Bikuspides Aortenklappensyndrom
  • Aortenklappensklerose
  • Management von Patienten mit schwerer, asymptomatischer Aortenstenose
  • Betreuung von Patienten mit asymptomatischer, schwerer Aortenstenose
  • Schwangerschaft und Aortenstenose
  • Low Flow, Low Gradient Aortenstenose
  • Begleittherapie der Aortenstenose
  • Der chirurgische Aortenklappenersatz
  • Weblinks
  • Literatur
  • Vorbereitungsfragen zur Facharztprüfung

Einleitung

Die valvuläre, degenerative Aortenstenose (AS) ist eine Erkrankung des Alters und stellt mittlerweile die zweithäufigste kardiale Erkrankung dar. Aufgrund der zunehmenden Lebenserwartung ist auch die Inzidenz der AS in den letzten Jahrzehnten stark gestiegen. Durch Komorbiditäten in dieser Altersgruppe ist das Operationsrisiko oft deutlich erhöht, bis zu 30% aller Patienten mit behandlungsbedürftigen AS konnten dadurch bisher nicht operiert werden. Durch die Entwicklung von katheterinterventionellen (perkutanen) und gering invasiven chirurgischen Implantationstechniken werden sich für geeignete Patienten in Zukunft neue therapeutische Optionenergeben. Bei schwerer AS ist bei Auftreten von Symptomen der rasche Klappenersatz indiziert. Die Bestimmung des optimalen Zeitpunktes der Operation bei asymptomatischer schwerer AS stellt jedoch eine besondere Herausforderung dar. Diese Fortbildungsübersicht soll die praxisrelevanten Aspekte der valvulären AS behandeln und einen Einblick in neue diagnostische und therapeutische Entwicklungen vermitteln.

Gerald Mundigler, Julia Mascherbauer, Marie-Theres Kasimir, Jutta Bergler-Klein, Wiener Klinische Wochenschrift Education 2/2009

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben