zur Navigation zum Inhalt
 
Impfen 10. April 2012

Hepatitis-Impfaktion

Bewusstsein für Ansteckungsrisiko fördern.

Leberentzündungen, verursacht durch Hepatitis-Viren, zählen zu den gefährlichsten Infektionskrankheiten der Welt. Der einzige verlässliche Schutz ist die Impfung. Aber mit etwa 52 Prozent ist die Durchimpfungsrate gegen Hepatitis in Österreich gering. Mit der aktuellen Impfaktion in den Apotheken soll die Bevölkerung verstärkt für das Thema sensibilisiert werden.

Die Hepatitis A gilt als zweithäufigste Reiseerkrankung und kommt weltweit vor allem in Regionen niedriger Hygienestandards vor. Durch Einschleppung kommt es auch in Österreich jedes Jahr zu Ausbrüchen. Hepatitis B ist eines der größten Gesundheitsprobleme weltweit. In Österreich verzeichnete man in den vergangenen Jahren einen starken Anstieg dieser Erkrankung.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben