zur Navigation zum Inhalt
 
Infektiologie 8. Jänner 2014

Infektiöse Durchfälle auf der Intensivstation

Möglichkeiten, um Ausbrüche zu verhindern

Spätestens seit der EHEC-Epidemie des vergangenen Jahres sind infektiöse Durchfallerkrankungen auch auf Intensivstationen ein Thema. Die Bettlägerigkeit der Patienten und die hygienische Problematik häufiger Stuhlentleerungen in unmittelbarer Nachbarschaft zu anderen, pflegebedürftigen Patienten führen auf Intensivstationen zu einem erhöhten Risiko von Keimübertragungen. Wie können diese verhindert bzw. bei bereits aufgetretenen Ausbrüchen eingedämmt werden?

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben