zur Navigation zum Inhalt
 
Infektiologie 28. Februar 2012

Steiermark: FSME-Impfaktion startet

Die Steiermark gilt unverändert als eine der Zeckenhochburgen Österreichs, 2011 wurden 23 FSME-Fälle gemeldet, um acht mehr als im Jahr zuvor. Lediglich in Oberösterreich lag die Zahl der Erkrankungen mit 36 noch höher. Vier Menschen starben österreichweit im Vorjahr an den Folgen von Zeckenbissen, in der Steiermark war kein Todesopfer zu beklagen.


Mit Donnerstag den 1. März 2012 beginnt die steirische Impfaktion. Das Impfen ist im Vergleich zum Vorjahr um zwei Euro günstiger geworden: STGKK-Versicherte und deren Angehörige zahlen 15 Euro, alle anderen Personen 18,70 Euro.


Details und Termine: Steirische Gebietskrankenkasse

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben