zur Navigation zum Inhalt

Infektiologie

Malaria – sprunghafter Anstieg im Süden Afrikas

 
04/2017 Malaria. Reisemediziner warnen: Aufgrund starker Niederschläge ist die Zahl der Malaria-Infektionen in Botswana und Namibia gestiegen – auch in früher malariafreien Regionen.

Das deutsche Centrum für Reisemedizin (CRM) in Düsseldorf rät Reisenden mit dem Ziel Botswana und Namibia, den Mückenschutz zu beachten und sich rechtzeitig reisemedizinisch beraten zu lassen. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Unterkategorien

Lausige Zeiten

04/2017 Expertenbericht. Hohes Fieber, Schüttelfrost, Kopf- und Bauchschmerzen: Mit diesen Symptomen kam ein somalischer Flüchtling in die Klinik. Die Suche nach der Ursache gestaltete sich zunächst schwierig.

Ein 16-jähriger somalischer Flüchtling stellte sich in einem Hamburger Krankenhaus vor. [...]

Der exotische Hepatitis-Virus

© Abdoulaye BARRY/MSF
03/2017 Ärzte ohne Grenzen. Die Hilfsorganisation bekämpft im Tschad eine hierzulande kaum bekannte Hepatitis-Form, und zwar Hepatitis E. Sie stellt u. a. sauberes Trinkwasser zur Verfügung. Hepatitis E ist eine akute Leberentzündung,die für Schwangere lebensbedrohend ist. [...]

Der genetische Fingerabdruck einer Infektion

© Gio_tto / Getty Images / iStock
02/2017 Genanalysen. Die Unterscheidung zwischen einer gefährlichen bakteriellen Infektion und einem harmlosen Infekt bei fiebernden Kindern gestaltet sich in der Praxis oft schwierig. Mithilfe von neuen Biomarkern soll es bald möglich sein, eine sichere und v. [...]

Gefährliche Keimschleuder

© zilli / Getty Images / iStock
02/2017 Infektion. Wie sich in einer Umfrage zeigte, verwenden längst nicht alle Ärzte bei interventionellen Ultraschalluntersuchungen ein steriles Gel oder Einmal-Schutzhüllen um die Sonde für invasive Prozeduren. So ist der Übertragung von Keimen Tür und Tor [...]

Acht von 500 Zika-Kindern geschädigt

02/2017 Martinique. Frauen seit Beginn der Epidemie medizinisch begleitet. Der Zika-Virus ist im Fruchtwasser kaum nachweisbar.

Das Zika-Virus ist im Fruchtwasser nur in den ersten Wochen der Schwangerschaft nachweisbar. [...]

Larvizid schädigte auch Embryos

02/2017 Brasilien. Zika-Infektionen sind nur für einen kleinen Teil der Mikrozephalie-Fälle verantwortlich, sagt der Tropenmediziner Franz Ambrosch. Das unkontrollierte Ausbringen eines Larvizids in einigen Landesteilen Brasiliens sei schuld am gehäuften Auftreten der Fehlbildungen. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben