zur Navigation zum Inhalt
 
Hämatologie 14. September 2015

Antikoagulantien

Leitlinie auch für Smartphone und Tablet

Um die derzeit 14 Leitlinien der Initiative Arznei und Vernunft zur Behandlung häufiger Erkrankungen jederzeit auch unterwegs problemlos abrufen zu können, sind sie seit kurzem für Ärzte und Apotheker auch via Smartphone und andere mobile Endgeräte verfügbar. Der schnelle Zugang durch moderne Medien.

Gleichzeitig steht nun die überarbeitete Leitlinie zum Thema „Antikoagulantien“ zum Download bereit. Zahlreiche neue Entwicklungen und Änderungen haben diese Aktualisierung notwendig gemacht. Betreiber der Service-Plattform Arznei & Vernunft (A&V) sind die Ärzte- und Apothekerkammern, der Hauptverband der Sozialversicherungsträger sowie die Pharmig, der Verband der pharmazeutischen Industrie Österreichs.

Ziel der Initiative ist ein vernünftiger Umgang mit Arzneimitteln. In der Antikoagulantien-Leitlinie wurden neu hinzugekommene Indikationen für einige der in der Leitlinie beschriebenen Wirkstoffe berücksichtigt und aktualisierte Therapie-Empfehlungen integriert. Die Zusammenarbeit in der Initiative ,Arznei und Vernunft‘ ist bereits seit mehreren Jahren gut etabliert. Leitlinien für Ärzte und Patientenbroschüren als Ergänzung dazu sollen dafür sorgen, die medizinische Versorgung bei häufigen Krankheitsbildern auf einem einheitlichen und aktuellen Stand zu unterstützen.

Gesundheitskompetenz durch Information stärken

„Jeder möchte über seine Krankheit, die Behandlungsoptionen und Arzneimittel Bescheid wissen, am besten anhand fundierter Fakten,“ stellt Mag. pharm. Max Wellan, Präsident der Österreichischen Apothekerkammer, fest. „A&V stärkt damit auch die Gesundheitskompetenz der österreichischen Bevölkerung.“

Derzeit klären zwölf A&V-Patientenbroschüren über unterschiedliche Krankheiten und Möglichkeiten zu deren Behandlung auf. Sie sind thematisch jeweils auf die einzelnen Leitlinien abgestimmt und enthalten Informationen über die Erkrankung, die aktuellen medizinischen und nicht-medizinischen Therapien, welche Änderungen des Lebensstils erfolgen sollten, welche Rolle die Ernährung dabei spielt sowie Tipps für den Alltag.

Aktuell stellt A&V auf der Homepage www.arzneiundvernunft.at Leitlinien und Patientenbroschüren zum gratis Download zu folgenden Themen zur Verfügung:

• Antikoagulantien – VKA, NOAK

• COPD – chronisch obstruktive Lungenerkrankung

• Rheumatoide Arthritis

• Antiinfektiva – Behandlung von Infektionen

• Osteoporose – Knochenbruch-Krankheit

• Koronare Herzerkrankungen

• Depressive Erkrankungen

Die Information zu Diabetes mellitus Typ 2 befindet sich derzeit in Überarbeitung.

Quelle: Presseaussendung „Arznei & Vernunft“

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben