zur Navigation zum Inhalt

Intoleranzen_vielgesundheit_at_Bild1

Intoleranzen_vielgesundheit_at_Prim_Univ_Prof_Dr_L

Prof. Dr. Ludwig Kramer

 
Gastroenterologie 5. Jänner 2014

VIDEO: Intoleranzen

Laktoseintoleranz, Fruchtzuckerunverträglichkeit und Histaminintoleranz zählen zu den häufigsten Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Auslöser der Beschwerden sind oft vermeintlich gesunde Lebensmittel.

Über 30% der Österreicher leiden an einer Nahrungsmittelunverträglichkeit. Sie zeigen Symptome wie Blähungen, Bauchschmerzen, Durchfall, Kopfschmerzen oder Unwohlsein. Prof. Dr. Ludwig Kramer, Vorstand der 1. Medizinischen Abteilung mit Gastroenterologie am Krankenhaus Hietzing in Wien, und Dr. Ulli Enzenberg, Ärztin für Allgemeinmedizin und Allergiediagnostik in Wien, erklären den Unterschied zwischen Intoleranz und Allergie, Diagnose und Therapie von Intoleranzen.

Zur Verfügung gestellt von www.vielgesundheit.at

vielgesundheit.at/TF, springermedizin.at

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben