zur Navigation zum Inhalt
Adipositas scheint ein negativer prognostischer Faktor bei schwerer akuter Pankreatitis zu sein.
 
Gastroenterologie 29. April 2014

Adipositas als Risikofaktor bei Patienten mit schwerer akuter Pankreatitis

Grundlagen: Die Adipositas spielt eine wichtige Rolle als Risikofaktor für kardiovaskuläre Erkrankungen, Stoffwechselerkrankungen und Tod. Kontroverse Meinungen bestehen darüber, in welchem Ausmaß die Adipositas die Mortalität und Morbidität bei schwerer akuter Pankreatitis beeinflussen.

Material und Methoden: In einer prospektiven Studie von 2008 bis 2012 wurden die Ergebnisse von 384 Patienten mit akuter Pankreatitis analysiert. Die Ranson Scores, die physiologischen akuten und chronischen Evaluation II Scores und die Schweregrad Indices in der Computertomographie wurden errechnet. Die Patienten wurden entsprechend ihrer BMI und Taillenumfänge für die Studie kategorisiert. Ziel der Studie war es, den Einfluss der Adipositas auf lokale und systemische Komplikationen sowie auf die Mortalität von Patienten mit schwerer akuter Pankreatitis zu erforschen.

Ergebnisse: Eine schwere Pankreatitis wurde bei 91 (23,7 %) der Patienten bestätigt. Lokale und systemische Komplikationen traten bei 64 (16,7 %) beziehungsweise 51 (13,3 %) der Patienten auf. Die nach dem BMI errechnete Adipositas stellte sich als signifikanter Risikofaktor für lokale und systemische Komplikationen (p < 0,02 bzw. p < 0,003) heraus. Auch die nach Hüftumfang berechnete Adipositas bestätigte sich als signifikanter Risikofaktor (p < 0,01). Die Gesamt Mortalität betrug 2,4 % (9 Patienten verstarben), wobei die Adipositas einen statistisch signifikanten Einfluss auf die Mortalität in unserer Studie zu haben scheint.

Schlussfolgerungen: Das Vorliegen einer Adipositas hat einen negativen Einfluss auf die Überlebensrate von Patienten mit einer schweren akuten Pankreatitis. Adipöse Patienten haben eine höhere Inzidenz von lokalen und systemischen Komplikationen. Adipositas scheint ein negativer prognostischer Faktor bei schwerer akuter Pankreatitis zu sein.

Assoc. Prof. Jana Katuchova, Prof. Juraj Bober, Asst. Prof. Pavol Harbulak, Alexander Hudak, Tomas Gajdzik, Rastislav Kalanin, Prof. Jozef Radonak, Wiener klinische Wochenschrift 7/8/2014

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben