zur Navigation zum Inhalt
Prim. Univ.Prof. Dr. Peter Knoflach
 
Gastroenterologie 31. Dezember 2011

ÖGGH - Jahresrückblick 2011

Der Präsident der Österreichischen Gesellschaft für Gastroenterologie und Hepatologie zu den herausragenden Leistungen und Innovationen in seinem Fachgebiet.

Rasante Fortschritte der Forschung auf dem Gebiet der bakteriellen Flora des Gastrointestinaltraktes und vermehrte Hinweise für einen Crosstalk zwischen dem Metagenom, also der genomischen Information der intestinalen Mikroorganismen und dem Genom ihres humanen Wirtes waren für mich die herausragendste Leistung 2011. Wesentliche Erkenntnisse wurden auch zur Bedeutung der intestinalen Microbiota für den Energiestoffwechsel publiziert.

Dies geht bis zur Beeinflussung des Körpergewichts und Entwicklung der Adipositas auf Basis eines speziellen Musters der intestinalen bakteriellen Flora. Wenn der Weg zu therapeutischen Interventionen auch noch lange werden wird, öffnet sich hier ein faszinierendes neues Fenster zukünftiger Forschung.

Prim. Univ.Prof. Dr. Peter Knoflach

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben