zur Navigation zum Inhalt
 
Gastroenterologie 8. März 2011

Virtuelle Ergänzung

Manchmal reicht die Koloskopie nicht, um den Darm zu beurteilen.

Die virtuelle Koloskopie ist keine Konkurrenz zur optischen Variante und wird diese als Standarddiagnose-Verfahren auch nicht ersetzen. Aber sie ist eine leistungsfähige Ergänzung und Alternative, vor allem, wenn die optische Darmspiegelung kontraindiziert oder unvollständig ist.

 

Beim 23. Europäischen Radiologenkongress (European Congress of Radiology, ECR) vom 3. bis 7. März in Wien wurde auch heuer wieder Fachwissen aus dem Bereich der medizinischen Bildgebung ausgetauscht. Dabei wurde auch der Stellenwert der virtuellen Koloskopie diskutiert. Sie ist für Patienten weniger belastend und dauert auch nicht so lange wie eine optische Koloskopie, sondern ist laut Dr. Thomas Mang, Leitender Facharzt für gastrointestinale Radiologie an der Universitätsklinik für Radiodiagnostik der MedUni Wien, als effektive Ergänzung zur optischen Variante zu sehen: „Methodische Vorteile der Untersuchung ergeben sich aus der Möglichkeit, Darmabschnitte zu untersuchen, die mittels Koloskopie nicht erreichbar sind. Das können beispielsweise Verengungen des Darmes sein, die mittels Koloskop nicht überwunden werden können, oder besonders lange oder verwundene Dickdärme, die nicht gänzlich untersucht werden können. Weiters wird bei der virtuellen Koloskopie nicht nur der Dickdarm, sondern auch das gesamte Abdomen untersucht. Dadurch werden auch die übrigen Organe des Bauches mit untersucht und beurteilt.“ Um die Strahlenbelastung gering zu halten, wird nach dem ALARA-Prinzip (as low as reasonably achievable) vorgegangen: Die Strahlenmenge soll so niedrig wie möglich sein, um das gewünschte Ergebnis zu erreichen. Derzeit gibt es keine allgemeine Kostenübernahme durch die Krankenversicherungen. Außerdem wird die Untersuchung im niedergelassenen Bereich nicht angeboten.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben