zur Navigation zum Inhalt
 
Diabetologie 30. Mai 2016

Lipide: Diagnostik und Therapie bei Diabetes mellitus

Hyper- und Dyslipidämie tragen zur kardiovaskulären Morbidität und Mortalität diabetischer Patienten bei. Überzeugende Daten zeigen, dass durch die medikamentöse Therapie mit Statinen das kardiovaskuläre Risiko von Diabetikern senken kann. Der vorliegende Artikel stellt die Behandlungsvorschläge der österreichischen Diabetesgesellschaft zum Einsatz lipidsenkender Medikamente dar.

Summary

Hyper- and dyslipidemia contribute to cardiovascular morbidity and mortality in diabetic patients. Pharmacological therapy to lower LDL cholesterol has convincingly shown to reduce cardiovascular risk in diabetic patients. The present article represents the recommendations of the Austrian Diabetes Association for the use of lipid-lowering drugs in diabetic patients according to current scientific evidence.

Thomas Wascher, Bernhard Paulweber, Hermann Toplak, Christoph Säly, Heinz Drexel, Bernhard Föger, Friedrich Hoppichler, Wiener klinische Wochenschrift S2/2016

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben