zur Navigation zum Inhalt
 
Diabetologie 30. Mai 2012

Interdisziplinär zur optimalen Diabetes-Behandlung

 

Einem Bericht der WHO zufolge, leiden europaweit etwa 23 Millionen Erwachsene an Diabetes mellitus. In Österreich sind etwa 550.000 Menschen betroffen, wobei es ein West-Ost-Gefälle gibt mit einer größeren Häufigkeit im Osten und vor allem in der Großstadt Wien. Beim dritten Diabetes-Symposium des Herz- Jesu Krankenhauses in Wien wurden Ende Februar praxisnah und interdisziplinär die aktuellsten State-of-the-Art- Therapien in der Diabetesbehandlung sowie Maßnahmen in medizinischen Spezialsituationen wie zum Beispiel diabetologischen Notfällen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben