zur Navigation zum Inhalt
 
Angiologie 1. Juni 2009

Akute periphere Ischämie

INHALT:

  • Definition
  • Epidemiologie
  • Pathogenese
  • Diagnose
  • Spezielle Lokalisation akuter Arterienverschlüsse der unteren Extremität
  • Spezielle Lokalisation akuter Arterienverschlüsse der oberen Extremität
  • Apparative Diagnostik
  • Therapieoptionen
  • Prognose
  • Weblinks
  • Literatur
  • Vorbereitungsfragen zur Facharztprüfung

Definition

Eine akute kritische Ischämie einer Extremität tritt bei schlagartiger oder sich rasch entwickelnder kompletter Strombahnverlegung eines arteriellen Transportgefäßes auf. Je nach Lokalisation und Kollateralisation reicht das klinische Bild vom stumm verlaufenden Arterienverschluss bis zum akuten kompletten Ischämiesyndrom.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben