zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 30. Juni 2005

Schützt stabiles Körpergewicht vor Asthma?

Stockholm. Menschen, die übergewichtig sind, erkranken häufiger an Asthma als normalgewichtige. Allerdings ist nicht nur der Body Mass Index von Bedeutung für die Entwicklung der Atemwegserkrankung, sondern auch die Gewichtsunterschiede im Verlauf des Lebens.

Mehrere größere Studien, deren Ergebnisse bei der Jahrestagung der European Respiratory Society in Stockholm präsentiert worden sind, belegen solche Zusammenhänge. Eine Teil-Auswertung der European Community Respiratory Health Survey (ECRHS) mit 13.282 Teilnehmern aus fünf europäischen Ländern hat ergeben, dass Menschen mit Rhinitis über einen Zeitraum von zehn Jahren ein fünffach erhöhtes Risiko haben, auch Asthmatiker zu werden. Reflux-Ösophagitis ist mit einem zweifach erhöhten Risiko für Asthma korreliert und ebenso Adipositas (Body Mass Index über 30), berichtete Dr. Christer Janson von der Medizinischen Universitätsklinik Uppsala.

In einer mexikanisch-französischen Untersuchung befragten Forscher 276 Frauen mit Asthma, die zwischen 40 und 65 Jahre alt waren, zum Lebensstil mit Ess- und Rauchgewohnheiten sowie zu ihren Gewichtsveränderungen von der Pubertät bis zum Beginn der Untersuchung. Dabei legten sie den Frauen Silhouetten vor, die in einer Abstufung von eins bis acht (sehr schlank bis adipös) unterschiedliche Körperfülle symbolisierten.

Es zeigte sich, dass Frauen, die nach eigener Einschätzung zwischen dem Beginn ihrer Fruchtbarkeit bis zum Beginn der Untersuchung um mehr als zwei Silhouetten an Gewicht zugelegt hatten, ein knapp doppelt so hohes Risiko hatten, Asthmatiker zu sein, wie Frauen mit annähernd stabilem Körpergewicht im Verlauf des Lebens. "Am besten wäre es für Frauen, ungefähr ihr Gewicht zu halten, das sie als Teenager hatten, sofern sie damals nicht adipös waren", sagte Prof. Dr. Isabelle Romieu vom Nationalen Institut für Gesundheit in Cuernavaca in Mexiko. Die ECHRS-Studie hat auch ergeben, dass die Korrelation zwischen hohem Körpergewicht mit Asthma bronchiale bei Frauen stärker ausgeprägt ist als bei Männern. 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben