Verlässlichere Werte, wenn nicht der Arzt misst – und die Folgen für die Zielwerterreichung"/>
zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 16. Juni 2014

Blutdruck selbst messen

Verlässlichere Werte, wenn nicht der Arzt misst – und die Folgen für die Zielwerterreichung

Nur 30 Prozent der behandelten Hypertoniepatienten erreichen internationalen Untersuchungen zufolge eine zufriedenstellende Blutdruckkontrolle. Unzureichende Blutdruckkontrolle und mangelhafte Therapietreue sind zwei der häufigsten Gründe für das problematische Therapiemanagement von Bluthochdruckpatienten. Dies trifft besonders auf Patienten mit hohem Risiko für kardiovaskuläre Ereignisse zu.

 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben