zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 9. Dezember 2013

Gibt es Unterschiede in der LDL-Cholesterin Zielwerterreichung zwischen den Österreichischen Bundesländern?

Ja!

Low Density Lipoprotein Cholesterin (LDL-C) Spiegel determinieren das kardiovaskuläre Risiko. Vorangegangene Studien zeigten eine LDL-C Zielwerterreichung von circa 50 Prozent. Nachdem keine österreichweite geographische Analyse zur Zielwerterreichung verfügbar war, ermittelten wir, ob es Unterschiede zwischen den Österreichischen Bundesländern gibt.


Design: Open-label, nicht-interventionelle, longitudinale Studie, registriert unter www.clinicaltrials.gov NCT01381679. 746 statinbehandelte Patienten, die ihren LDL-C Zielwert nicht erreichten, erhielten intensivierte Therapie. Die Stichprobe wurde in neun, die Österreichischen Bundesländer repräsentierenden, Subgruppen unterteilt.


Ein Ost-West Gradient konnte für LDL-C zu Beginn der Studie festgestellt werden. LDL-C Werte < 70 mg/dl wurden von 13,5 % (5,9–38,5 %) der Patienten in Österreich nach 12 Monaten erreicht. Univariate ANCOVA zeigte einen signifikanten Unterschied zwischen den Bundesländern (Oberösterreich und Salzburg, p = 0,001, bzw. p = 0,0015). Die Kapazität intensivierter, in der Praxis angewandter, lipidsenkender Therapie betrug −42 % im Vergleich zu vorhergehender Standardtherapie (zusätzliche LDL-C Senkung nach Switch von der Therapie zu Beginn der Studie in Vorarlberg).

Univ. Prof. Dr. Max Pichler, Dr. Dominik Lautsch, Dr. Claudia Adler, DDr. Karl Bögl, o.Univ. Prof. Dr. Dr. h.c. Heinz Drexel, Univ. Prof. Dr. Bernd Eber, Christiane Fauer, Dr. Johannes Föchterle, Univ. Doz. Dr. Bernhard Föger, Karin Gansch, Dr. Peter Grafinger, Univ. Prof. Dr. Monika Lechleitner, Univ. Prof. Dr. Bernhard Ludvik, o.Univ. Prof. Dr. Gerald Maurer, Dr. Reinhard Mörz, Univ. Doz. Dr. Bernhard Paulweber, Univ. Prof. DI. Dr. Karl Peter Pfeiffer, Univ. Prof. Dr. Rudolf Prager, Univ. Prof. Dr. Gerhard Stark, Univ. Prof. Dr. Hermann Toplak, Univ. Doz. Dr. Otto Traindl, Univ. Doz. Dr. Raimund Weitgasser, Wiener Medizinische Wochenschrift 23/24/2013

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben