zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 27. Juni 2013

Bestimmung der Aktivität von Diaminooxidase im Serum als Diagnostiktest auf Histaminintoleranz

Grundlagen: Die Histaminintoleranz (HIT) ist ein Ungleichgewicht zwischen aufgenommenen Histamin und Histaminabbau. Das wichtigste Enzym für den Abbau von aufgenommenen Histamin ist Diaminooxidase (DAO). Die Bestimmung der Aktivität von DAO vermag sich als hilfreich erweisen bei der HIT-Diagnose.

Methodik: Über einen Zeitraum von 3,5 Jahre haben wir 316 Probanden mit klinischem HIT-Verdacht und 55 gesunde Versuchspersonen angeworben. Die Aktivität von DAO im Serum wurde per Enzymimmunoassay quantitativ bestimmt. Zwanzig Patienten mit einer stark reduzierten DAO-Aktivität wurden über einen Zeitraum von 6 bis 12 Monaten auf eine histaminfreie Diät gesetzt. Danach wurde deren DAO-Aktivität erneut gemessen.

Ergebnisse: Wir haben festgestellt, dass die DAO-Aktivität in diesen Patienten signifikant niedriger war als in den gesunden Versuchspersonen (P < 0,0001). Desweiteren hatten 54 Patienten eine stark reduzierte DAO-Aktivität im Serum (< 40 HDU/ml). Deren Hauptsymptome betrafen die Haut, den Magen-Darm-Trakt, die Atemwege und Augen. In allen 20 Patienten mit stark reduzierter DAO-Aktivität verschwanden die typischen klinischen Symptome bei Histaminintoleranz nach Durchführung der histaminfreien Diät. Zudem stieg DAO-Aktivität im Serum signifikant an (P < 0,0001).

Ergebnisse: Unsere Ergebnisse lassen darauf schließen, dass die Bestimmung der Aktivität von Diaminooxidase in Serum als Diagnostiktest auf HIT dienlich ist. Desweiteren zeigen unsere Ergebnisse die Vorteile einer histaminfreien Diät, da die Mehrheit der Symptome verschwunden sind während die DAO-Aktivität im Serum signifikant anstieg.

Ema Mušič, Peter Korošec, Mira Šilar, Katja Adamič, Mitja Košnik, Matija Rijavec, Wiener klinische Wochenschrift 9/10/2013

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben