zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 27. Juni 2013

Bronchogene Zyste des Magens: 2 Fallberichte und Übersicht über die englischsprachige Literatur

Bronchogene Zysten sind eine seltene klinische Einheit, die Folge von Anomalien des Vorderdarms im Embryonalstadium ist. Sie sind zumeist im Mediastinum und nur selten vom Magen ausgehend beschrieben worden. Wir berichten über 2 Fälle mit bronchogenen Zysten des Magens, die nach chirurgischer Entfernung histopathologisch identifiziert wurden. Die definitive Diagnose nur auf Grund bildgebender Verfahren präoperativ zu stellen ist extrem schwierig. Die chirurgische Entfernung scheint indiziert, wenn Malignitätsverdacht besteht oder wenn die Zyste an Größe zunimmt beziehungsweise Symptome verursacht.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben