zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 27. April 2013

A variant of the median arcuate ligament syndrome: are sagittal images enough for diagnosis?


Das Truncus-coeliacus-Kompressionssyndrom ist eine seltene Ursache für abdominales Unbehagen, postprandialen Schmerz und Gewichtsabnahme. Um diese Anomalie zu identifizieren, können Doppler Ultraschall, Computertomographie, Magnetre-sonanz und selektive Katheterangiographie eingesetzt werden. Klassischerweise sieht man den „Angelhaken“ auf den sagittalen Bildern. Bei unserem Fall sahen wir eine milde (20 %ige) Stenose am Ursprung der Arteria coeliaca ohne den typischen hakenförmigen Verlauf in der sagittalen Bildgebung. In der axialen Schnittführung konnte die Stenose als deutlich höhergradig (55 %ige) gezeigt werden. Wir stellen einen seltenen Fall eines Truncus-coeliacus-Kompressionssyndroms vor, welches durch prominente Crura des Diaphragmas bedingt war.

Muzaffer Saglam, Huseyin Sildiroglu, Mehmet Incedayi, Kemal Kara, Hasan Saygin, Wiener klinische Wochenschrift 7/8/2013

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben