zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 1. Februar 2006

Richtlinien zur Behandlung des Mammakarzinoms

GRUNDLAGEN: Brustkrebs gehört zu den häufigsten bösartigen Erkrankungen bei Frauen. METHODIK: Literaturübersicht der Richtlinien zum Management des Mammakarzinoms. ERGEBNISSE: Obwohl die Inzidenz des Mammakarzinoms in Österreich stetig zunimmt, ist die Mortalität der Erkrankung in den letzten 30 Jahren deutlich gesunken. Die verbesserten Überlebensraten sind vor allem auf standardisierte Behandlungsrichtlinien zurückzuführen. Wir präsentieren internationale Richtlinien für die Behandlung des Mammakarzinoms und geben eine Empfehlung für deren Anwendung in Österreich. SCHLUSSFOLGERUNGEN: Standardisierte Betreuung entsprechend den derzeit gültigen Richtlinien hat die Ergebnisse beim Mammakarzinom deutlich verbessert.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben