zur Navigation zum Inhalt
 
Innere Medizin 1. Dezember 2008

Palliative Therapie des Bronchialkarzinoms: Schmerzpumpen und Ports

Dieses Fallbeispiel eines 54 Jahre alten, an einem metastasierenden nicht kleinzelligen Bronchialkarzinom erkrankten Patienten berichtet über die verschiedenen Ansatzpunkte der uns zu Verfügung stehenden Schmerztherapien. Die Möglichkeit des Einsatzes von Schmerzpumpensysteme in der Palliativmedizin (speziell epidural/intrathekal) wird aufgezeigt, wenn, wie hier, oral verabreichte Opioide nicht gut toleriert werden. Es werden die Vor- und Nachteile dieser Methode diskutiert sowie mögliche Nebenwirkungen besprochen und letztendlich darauf hingewiesen, dass ganz individuell entschieden werden muss, ob eine Therapieform für einen Patienten geeignet ist.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben