zur Navigation zum Inhalt
 
Dermatologie 25. Jänner 2006

Neuauflage der Therapierichtlinien

Im traditionsreichen Ambiente des Parkhotels Schönbrunn fand der von der „Arbeitsgruppe für STD und dermatologische Mikrobiologie der Österreichischen Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie“ organisierte Kongress unter der Leitung von Prof. Dr. Angelika Stary statt. 118 Teilnehmer aus 13 Ländern besuchten die sechs Scientific Sessions. Sechs Plenary Lectures von nationalen und internationalen Experten waren Höhepunkte des wissenschaftlichen Programms, welches unter www.medacad.org/ada2004 nachzulesen ist. Im Rahmen des Social Dinners im Lusthaus wurden freundschaftliche Kontakte zu den Teilnehmern aus der Alpen-Donau-Adria-Region vertieft. Anlässlich des Kongresses präsentierte die Arbeitsgruppe die Neuauflage der „Richtlinien zur Therapie der klassischen Geschlechtskrankheiten und Sexually Transmitted Infections“. Das Auftreten neuer Resistenzmuster sowie die stetige Weiterentwicklung auf dem therapeutischen Sektor machten eine Überarbeitung der Richtlinien nötig. Die vorliegende Broschüre soll als Hilfestellung für den Arzt verstanden werden, der mit Therapiefragen konfrontiert wird und eine einfache, dem neuesten Wissensstand angepasste Anleitung finden will. Eine online-Version der Richtlinien findet sich als pdf-file auf der Homepage der ÖGDV (www.oegdv.at, AG STD).

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben