zur Navigation zum Inhalt
 
Dermatologie 28. April 2011

Dekubitusprävention – die internationale Leitlinie als Basis

Die hohe Komplexität der Dekubitusprävention und der rasch steigende Bedarf an präventiven Interventionen fordern dringend  ein interdisziplinäres Handeln in der Praxis. Die Einbindung  der aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnisse und Forschungsaktivitäten im Rahmen der Dekubitusprävention in die Praxis sind unabkömmlich.

Z. Kis Dadara, B. Fohsl-Grande, G. Müller, M. Duft, A. Steininger, M. Jukic-Puntigam, E. Binder, ProCare 3/2011

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben