zur Navigation zum Inhalt
 
Dermatologie 9. November 2010

Körperlotionen im Test

Geht es nach der Werbung, sorgen Körperlotionen für geschmeidige und zarte Haut, und das zum Teil bis zu 24 Stunden lang. Wie die November-Ausgabe des Testmagazins Konsument zeigt, ist dem aber nicht immer so. Nahezu alle der 13 getesteten Lotionen versorgen die Haut jedoch zwölf Stunden lang gut mit Feuchtigkeit. Die Körperlotion von Eucerin® schneidet im Test mit „sehr gut“ am besten ab. Die Preisunterschiede zwischen den mit „gut“ bewerteten Produkten reichen von 0,29 Euro (dm/Balea®) bis 16,75 Euro (Clarins®) pro 100 ml. Sieben der getesteten Lotionen loben eine 24-Stunden-Wirkung aus. Die Feuchtigkeitsanreicherung fiel bis auf eine Ausnahme gut aus, in einem Fall sogar „sehr gut“(Garnier Skin Natural®). Lediglich bebe Young Care soft body milk® erhielt die Bewertung „weniger zufriedenstellend“. Sämtliche Körperlotionen waren ausreichend vor Keimbefall und Verderb geschützt, die meisten durch Zusatz von chemischen Konservierungsstoffen. Eine Ausnahme bildet die Weleda Malven-Pflegemilch®. Allerdings lassen deren pflegende Eigenschaften zu wünschen übrig, weshalb ein „weniger zufriedenstellend“ vergeben wurde. Alle Produkte erwiesen sich als gut hautverträglich. „Dennoch ist nicht auszuschließen, dass Konservierungsstoffe, Farb- und Parfumstoffe oder Emulgatoren in Einzelfällen zu Hautirritationen führen“, so VKI-Experte Konrad Brunnhofer. Die „sehr gut“ pflegende Lotion von Eucerin® und die „gute“ Eubos Med Hydro Lotion® kommen aber ohne Parfumstoffe aus.

Quelle: www.konsument.at

VKI/PH, hautnah 4/2010

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben