zur Navigation zum Inhalt
© Privat
PD DDr. Angelika Riemer entwickelt mit ihrem Team eine neue Immuntherapie.
 
Dermatologie 7. September 2010

Neue Forschungsgruppe für Angelika Riemer

PD DDr. Angelika Riemer (bisher Universitätsklinik für Dermatologie der MedUni Wien) ist seit Juli 2010 am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg tätig. Auf Einladung von Prof. Dr. Harald zu Hausen hat sie die Leitung des Forschungsteams übernommen, das eng mit mit zur Hausen zusammenarbeitet. Dieser hatte für die Entdeckung des HPV als Verursacher des Gebärmutterhalskrebses 2008 den Nobelpreis für Physiologie und Medizin erhalten. Gemeinsam wird nach einem innovativen Impfstoff gesucht, der bei durch humane Papillomviren ausgelösten, persistierenden Krebs-Vorstufen, die im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung entdeckt wurden, oder unterstützend nach einer Operation eingesetzt werden kann.

MUW/PH, hautnah 3/2010

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben