zur Navigation zum Inhalt
 
Dermatologie 21. September 2009

Druckgeschwüre verhindern

Immobile Patienten sind besonders gefährdet Druckgeschwüre zu entwickeln, wobei spezielle Körperregionen ein deutlich höheres Risiko aufweisen als andere. Gezielte Maßnahmen können das Auftreten von Dekubitus vermeiden. Zu den möglichen Interventionen zählen Aspekte der Lagerung, die in einem Projekt an der Universitätsklinik für Dermatologie in Innsbruck hinsichtlich ihrer Wirksamkeit überprüft wurden.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben