zur Navigation zum Inhalt

Dermatologie

© Stephan Thomaier / Springer Verlag GmbH

Detektivische Hautarbeit

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich
 
07/2014 Auslöser für Ekzeme zu finden, bedarf oft einer gewissen Hartnäckigkeit.

Ekzeme sind der Ausdruck einer nicht infektiösen Entzündungsreaktion der Haut. Ihr vielfältiges Erscheinungsbild aufgrund unterschiedlicher Ursachen erfordert für die richtige Therapieentscheidung die Aufklärung der auslösenden Faktoren. Die Wiederherstellung einer wirksamen Hautbarriere bedarf meist einer längerfristigen Behandlung. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Cremen ab Tag Null?

© mbt_studio / Fotolia.com
06/2014 Nikotinverzicht, Stillen und eine tägliche Basispflege könnten Babys vor Neurodermitis schützen.

Gibt es eine Prophylaxe für Kinder von Müttern mit Neurodermitis? Ein Patentrezept existiert nicht. Eine frühe Basispflege dürfte aber nicht schaden. [...]

Vorbräunen im Solarium ist schädlich

06/2014 Häufiges Sonnenbankliegen lässt negative Effekte möglicherweise kumulieren.

Wer sich vor dem Urlaub im Solarium vorbräunt, tut der Haut nichts Gutes. Auch wenn sich so Sonnenbrände vermeiden lassen – das Hautkrebsrisiko steigt trotzdem langfristig. [...]

Urlaub, der unter die Haut geht

© James Gathany
06/2014 So mancher Reisende, der aus den Tropen zurückkehrt, bringt unerfreuliche Souvenirs mit: blinde Passagiere in der eigenen Haut.

Der Urlaub in den Tropen ist vorbei, die Koffer sind ausgepackt – aber dann zeigt sich bisweilen ein unschönes Mitbringsel in oder unter der Haut. [...]

Test besteht den Test

© ArTo / fotolia.com © [M] Mann: T
05/2014 Neuer Fragebogen zur Lebensqualität bei Handekzem schneidet im Vergleich gut ab.

Mit dem QOLHEQ steht jetzt erstmals ein Instrument zur Beurteilung der krankheitsspezifischen Lebensqualität von Patienten mit Handekzem zur Verfügung. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Biologika in der Psoriasistherapie

05/2014 Bei Patienten mit schwerer Psoriasis besteht nicht nur ein erhöhtes Risiko für Komorbiditäten, sondern herkömmliche Systemtherapien weisen oft eine Limitation in der Langzeittherapie auf. Die Biologika stellen daher eine wertvolle Erweiterung des therapeutischen Armamentariums dar. [...]

Dieser Artikel ist nur für registrierte Mitglieder zugänglich Neurodermitis oder Hyper-IgE-Syndrom?

05/2014 Obwohl es seit einigen Jahren möglich ist, Hyper-Immunglobulin-E(IgE)-Syndrom molekulargenetisch zu sichern, werden Patienten mit Hyper-IgE-Syndrom (HIES, OMIM #147060, #243700) häufig erst nach Jahren diagnostiziert. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben

SCHWERPUNKTE DERMATOLOGIE

P-Z