zur Navigation zum Inhalt
 
Transplantationen 1. Oktober 2009

Studie - Nierentransplantatfunktion und NT-proBNP-Spiegel

HINTERGRUND: Das B-Typ natriuretische Peptid (BNP) spielt eine zentrale Rolle in der Volumsregulation, wobei Patienten mit terminaler Niereninsuffizienz fast immer erhöhte Spiegel aufweisen. Die Nierentransplantation (RT) führt mit zunehmender Transplantatfunktion zu einem Rückgang von erhöhten BNP-Spiegeln. Da das N-terminale-pro-BNP (NT-proBNP) ebenfalls ein Parameter der Volumsregulation ist, untersuchten wir den Zusammenhang zwischen NT-proBNP und Transplantatfunktion in einer prospektiven Studie.

METHODEN: NT-proBNP wurde bei 76 Dialysepatienten gemessen, bei denen eine RT durchgeführt wurde. Die Patienten wurden entsprechend der Transplantatfunktion in solche mit sofortiger Funktion (IGF) und solche mit verzögerter Funktion (DGF) unterteilt. Die Transplantatfunktion wurde mittels geschätzter glomerulärer Filtrationsrate (eGFR) nach der MDRD-Formel quantifiziert.

ERGEBNISSE: Bei den Patienten mit IGF (n = 48) sank der mediane NT-proBNP-Spiegel unmittelbar nach der RT, während er bei den Patienten mit DGF (n = 28) zuerst anstieg und dann erst mit zunehmender Transplantatfunktion sank. Patienten mit einer frühen akuten Abstoßung hatten signifikant höhere NT-proBNP-Spiegel vor der RT als Patienten ohne Abstoßung. Die NT-proBNP-Spiegel 2 und 3 Wochen nach RT korrelierten signifikant mit der eGFR 1 Jahr nach RT.

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Ein Zusammenhang zwischen Nierentransplantatfunktion und NT-proBNP-Spiegeln wurde beobachtet. Allerdings waren die NT-proBNP-Spiegel kein guter Prädiktor für die Transplantatfunktion im einzelnen Patienten, da die gemessenen Werte eine starke Streuung zeigten.

Gerd Bodlaj, Rainer Hubmann, Karim Saleh, Georg Biesenbach, Erich Pohanka, Tatjana Stojakovic, Jörg Berg, Wiener klinische Wochenschrift 19/20/2009

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben