zur Navigation zum Inhalt
 
Chirurgie 1. August 2010

Ektopes Thymom vs. pleurokardiale Zyste: ein Fallbericht

GRUNDLAGEN: Das Thymom, ein epithelialer prämaligner Tumor, entsteht normalerweise im antero-superioren Mediastinum und kann mit Myasthenie assoziiert sein. METHODIK: Ein 41-jähriger Mann, initial mit asymptomatischer pleurokardialer Zyste diagnostiziert, zeigte nach 6 Jahren ein zystisches Thymom mit Symptomen der Myasthenie.

ERGEBNISSE: Die präoperative Diagnose wurde entsprechend Klinik, Immuntests und Thorax-CT gestellt. Über eine mediane Sternotomie wurde die Thymektomie durchgeführt. Die Histologie zeigte ein Typ AB Thymom (WHO Stadium I nach Masaoka). Obwohl anfänglich eine künstliche Beatmung und eine immunsuppressive Therapie notwendig waren, wurde der Patient nach 32 Tagen ohne Myasthenie-Symptome entlassen.

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Die untypische Lokalisation, Morphologie verzögerten die Diagnose und die chirurgische Entfernung des Thymoms.

L. Ionescu, Cr. Dragomir, R. Dănilă, C. Rădulescu, I. Trifescu, D. Butcovan, European Surgery 4/2010

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben