zur Navigation zum Inhalt
 
Chirurgie 1. August 2010

Osteomyelitis der Beckenschaufel als Spätkomplikation bei perforierter Appendizitis

GRUNDLAGEN: Osteomyelitis in Nähe einer Abszessio kann schwierig zu diagnostizieren sein, da beide Pathologien ähnliche Beschwerden verursachen. Wir beschreiben eine Beckenschaufel-Osteomyelitis durch eine Appendizitis.

METHODIK: Fallbericht.

ERGEBNISSE: Ein 66-jähriger Mann wurde wegen Appendizitis und Abszess konservativ behandelt. Nach Perforation und Ileozökalresektion trat ein Abszess auf. Dieses verursachte eine Osteomyelitis in der Beckenschaufel, die sich im CT zeigte. Durch antibiotische Therapie kam es zur Abheilung.

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Osteomyelitis durch ein Abszess in der Nachbarschaft kommt selten vor, ist aber schwierig zu diagnostizieren, da die Beschwerden anderen Ursachen ähneln.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben