zur Navigation zum Inhalt
 
Chirurgie 11. Juni 2010

Ernährungsprobleme bei Patienten mit Stoma

Trotz neuer OP-Techniken und einer restriktiven Indikationsstellung bleibt die Stomaanlage eine häufig unumgängliche chirurgische Maßnahme, welche für die Patienten eine einschneidende Veränderung in ihrem Leben darstellt. Mit der Stomaanlage sind gravierende Körperbildveränderungen, eine Auseinandersetzung mit der Grunderkrankung sowie meist auch Konsequenzen im sozialen Umfeld verbunden.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben