zur Navigation zum Inhalt
 
Chirurgie 1. April 2010

Gutartige retroperitoneale Zyste mit hoher CA-125-, CA-19-9- und Amylase-Konzentration. Ein Fallbericht

GRUNDLAGEN: Gutartige retroperitoneale Zysten sind selten, jene mit flüssigem Inhalt, der CA-125 und CA 19-9 enthält, noch seltener.

METHODIK: Wir berichten über eine 38-jährige Frau mit einer Zyste zwischen Colon ascendens und rechter Niere. Der Zysteninhalt zeigte erhöhte Werte für CA 125 (2.798 U/ml), CA 19-9 (49 U/ml) und Amylase (1.283 U/ml).

ERGEBNISSE: Die Zyste wurde reseziert, es fand sich eine gutartige retroperitoneale Zyste.

SCHLUSSFOLGERUNGEN: Unser Fall ist der 2. einer retroperitonealen Zyste mit hohen Tumormarker-Konzentrationen und Amylase in der englischsprachigen Literatur.

H. Shiba, Y. Mitsuyama, K. Hanyu, K. Ikeuchi, H. Hayashi, K. Yanaga, European Surgery 2/2010

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben