zur Navigation zum Inhalt
 
Chirurgie 1. Juni 2009

Iliaca-Interna-Aneurysma – Kolon-Fistel: eine seltene Ursache für eine schwere Blutung aus dem unteren Gastrointestinaltrakt. Ein Fallbericht

GRUNDLAGEN: Eine schwere untere gastrointestinale Blutung durch eine Fistel zwischen einem Arteria-Iliaca-interna-Aneurysma und dem Kolon kommt selten vor. Rasche Diagnose und Behandlung gestalten sich wegen der anatomischen Lokalisation oft schwierig und gelingen nur bei entsprechender Größe der Veränderungen. METHODIK: Fallbericht. ERGEBNISSE: Wir berichten über einen 68 Jahre alten Mann ohne Beschwerden, der sich mit einer schweren Blutung aus dem unteren Gastrointestinaltrakt präsentierte. Durch rasche Ligatur der Arteria iliaca interna konnte die Blutung erfolgreich bestillt werden. SCHLUSSFOLGERUNGEN: Die Ruptur einer Fistel zwischen einem Aneurysma der Arteria iliaca interna und dem Kolon stellt eine seltene Ursache für eine schwere Blutung aus dem unteren Gastrointestinaltrakt dar. Erfolgreiches Management inkludiert rasche Diagnose und Behandlung.

M. E. C. McFarlane, J. Plummer, L. Simpson, P. Roberts, X. Kirby, R. Downes, N. Antoine, European Surgery 3/2009

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben