zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 22. Dezember 2015

Bindehaut-, Lid- und Orbitarekonstruktion

Es werden Methoden zur Rekonstruktion von Defekten der Lid- und Bulbusbindehaut nach Tumorchirurgie und in der Rehabilitation von vernarbenden Schleimhauterkrankungen dargestellt. Bei der Wiederherstellung des vorderen und hinteren Lidblattes zur Therapie von durchgreifenden Ober- und Unterliddefekten wird die Verwendung von lokalen Verschiebelappen kombiniert mit freien Gewebetransplantaten beschrieben. Größere Defekte des Weichteilgewebes der Orbita und knöcherne Orbitawanddefekte können durch alloplastisches Material und autologe Transplantate ersetzt werden. Unterschiedliche rekonstruktive Methoden werden präsentiert, verglichen und neuen konservativen Vorgangsweisen gegenübergestellt.

Summary

Methods of defect reconstructing of the bulbar and palpebral conjunctiva after tumour resection and in rehabilitation of cicatricial diseases of the conjunctiva are described. The reconstruction of the anterior and posterior eyelid lamella in the therapy of full thickness upper and lower eyelid defects using random pattern flaps in combination with free tissue grafts is presented. Larger soft tissue defects of the orbit and defects of the bony orbital walls can be replaced by alloplastic or autologous grafts. Different reconstructive methods are presented, combined and compared with recent conservative approaches.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben