zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 10. Oktober 2015

Peripheral retinal cavernous hemangioma of a young body-builder: a case report

Background: Retinal cavernous hemangiomas are rare, benign, usually unilateral hamartomas. Retinal features have been extensively studied previously. The exact pathogenesis of this disease is still unknown, and there are no reports that suggest hormonal associations.

We describe a case of retinal cavernous hemangioma of a young body-builder who had taken anabolic steroids.

Case presentation: A 32-year-old healthy man was examined. In his previously active body-builder career, he had taken an unknown dose of anabolic steroids for an unknown duration. The patient presented with best-corrected visual acuity of 20/20 on both eyes. Fundus examination of the right eye revealed a 4–5 optic disc diameter-sized thickened and folded retina at the mid-periphery. The lesion exhibited dilated vessels, numerous saccular aneurisms, dot-shaped intraretinal hemorrhages, and fibrosis. Fluorescein angiography showed delayed arterial filling, capillary dropout, and aneurismal changes with hyperfluorescence of the upper portion of the saccules with blockage in the inferior portion from the sedimented blood cells.

After summarizing the findings, the diagnosis of cavernous hemangioma was made.

Conclusion: Steroid intake was the sole potential contributing factor to the disease in our patient’s medical history. Not excluding the possibility that this might be a coincidental finding, this potential link might need further investigations.

Zusammenfassung

Hintergrund: Kavernöse Hämangiome der Netzhaut sind seltene, gutartige, einseitige Hamartome. Netzhaut-Merkmale dafür wurden ausgiebig beschrieben. Die genaue Pathogenese dieser Erkrankung ist aber noch unbekannt, und es gibt keine Informationen über hormonelle Verbindungen.

Im folgenden Fall beschreiben wir ein kavernöses Hämangiom der Netzhaut eines jungen Bodybuilders, der anabolische Steroide zu sich genommen hatte.

Falldarstellung: Ein gesunder, 32-jähriger Mann wurde untersucht. In seiner vormals aktiven Bodybuilder-Laufbahn hatte er eine unbekannte Dosis an anabolischen Steroiden für eine unbekannte Dauer zu sich genommen. Der Patient stellte sich mit einer best-korrigierten Sehschärfe von 20/20 auf beiden Augen vor. Bei der Fundusuntersuchung des rechten Auges zeigte die Netzhaut Falten und Verdickungen mit einem Durchmesser von 4–5 Papillen in der mittleren Peripherie. Die Läsion zeigte dilatierte Gefäße, zahlreiche sackförmige Aneurysmen, punktförmige Blutungen und intraretinale Fibrosen. In der Fluoreszenzangiographie wurde eine verzögerte arterielle Füllung dargestellt, kapilläre Ausfällung, Aneurysma-artige Veränderungen mit Hyperfluoreszenz im oberen Teil und eine Fluoreszenz-Blockade im unteren Teil aufgrund der sedimentierten Blutzellen.

Im Anschluss an die Befundaufnahme wurde die Diagnose kavernöses Hämangiom der Netzhaut gestellt.

Schlussfolgerung: Die Einnahme von Steroiden war aufgrund der Anamnese die einzig mögliche Ursache für die Krankheit des Patienten. Ein zufälliger Befund kann zwar nicht ausgeschlossen werden, diese potenzielle Verbindung sollte aber weiter untersucht werden.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben