zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 1. März 2009

Aktuelle Fachnachrichten aus der Ophthalmologie

Mobilfunk-Nutzung geht nicht ins Auge

In der bisher weltweit größten Studie zum Thema hatten
Wissenschaftler der Medizinischen Fakultäten der Martin-
Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Universität
Duisburg-Essen etwa 460 Patienten und ungefähr 1.150
Kontrollteilnehmer nach ihrer Handynutzung befragt ...

Forschung über Flussblindheit

In der bisher weltweit größten Studie zum Thema hatten
Wissenschaftler der Medizinischen Fakultäten der Martin-
Luther-Universität Halle-Wittenberg und der Universität
Duisburg-Essen etwa 460 Patienten und ungefähr 1.150
Kontrollteilnehmer nach ihrer Handynutzung befragt ...

Geheimnisse des Lebens im Ozean gelöst

Der Ozean hält immer noch viele Geheimnisse für uns
bereit. Eines davon ist die größte Wanderungsbewegung
auf der Erde: Unzählige im Meer schwebende Kleinstlebewesen
schwimmen angezogen vom Licht an die Meeresoberfläche.
Wissenschaftler vom European Molecular
Biology Laboratory (Heidelberg) und vom Max-Planck-
Institut für Entwicklungsbiologie (Tübingen) haben jetzt
gezeigt, wie die Larven wirbelloser Meeresbewohner zum
Licht hin navigieren. Ein Ringelwurm, dessen Larve zwei
einfache Augenflecke sowie einen Wimpernkranz zur
Fortbewegung besitzt, diente den Forschern dabei als Modellorganismus ...

Entwicklung einer anpassungsfähigen Linse für
Nah- und Fernsehen

Wissenschaftler am Karlsruher Institut für Technologie
(KIT) entwickeln zurzeit ein intelligentes Implantat, das
die Ermüdungserscheinung der Augenlinse im Alter ausgleichen
soll ...

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben