zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 1. Dezember 2010

Apoptotische Liganden und Interleukine im Glaskörper von Patienten mit Diabetes mellitus

HINTERGRUND: Um den Einfluss der Apoptose in der Pathogenese der diabetischen Retinopathie zu untersuchen, wurden Glaskörper-Konzentrationen von Fas ligand (FasL), tumor necrosis factor alpha (TNF-α), lymphotoxin alpha (LT-α) and interleukin 1beta (IL-1β) bei Diabetikern und Nicht-Diabetikern bestimmt. MATERIAL UND METHODEN: In der vorliegenden Fall-Kontroll-Studie wurde die Messung der Glaskörper-Konzentrationen der Apoptose-Faktoren FasL, TNF-α, LT-α and IL-1β unter Verwendung Cytometric Bead Array-Technologie bei 48 Patienten mit Diabetes mellitus (8 nicht-Insulin-abhängigen, 40 insulinpflichtig) und 24 nicht-diabetischen Kontrollpersonen vorgenommen. ERGEBNISSE: Im Glaskörper waren die apoptotischen Faktoren FasL, TNF-α, LT-α and IL-1β weder in den diabetischen Patienten noch in den nicht-diabetischen Kontrollen nachweisbar. SCHLUSSFOLGERUNG: In dieser Studie konnte keine Hochregulation FasL, TNF-α, LT-α and IL-1β im Glaskörper von diabetischen Patienten nachgewiesen werden.

R. Maier, M. Weger, E.-M. Haller-Schober, B. Huppertz, L. M. Maier, Y. El-Shabrawi, A. Wedrich, A. Theisl, W. Graninger, U. Demel, A. Haas, Spektrum der Augenheilkunde 6/2010

Volltext dieses Beitrags / entire article auf SpringerLink

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben