zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 1. Oktober 2010

Aktuelle Meldungen

"Innere Sonnenbrille" schützt die Augen durch Mikronährstoffe

Das menschliche auge braucht zum Sehen Vitamin A, auch Retinol genannt. Ein Mangel führt zur Ermüdung der Augen. Auch eine Reihe weiterer Mikronährstoffe sind wichtig für die Sehfunktion und helfen, diese im Alter zu bewahren. Die gezielte Einnahme dieser Substanzen muss jedoch genau dosiert erfolgen, denn sie kann nach Einschätzung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG) auch Nebenwirkungen haben ...

Netzhautimplantat ermöglicht blinden Patienten Buchstaben und Worte zu erkennen

Wissenschaftler des Departments für Augenheilkunde am Universitätsklinikum Tübingen konnten in einer Studie erstmals zeigen, dass ein unter die Netzhaut eingepflanzter, lichtempfindlicher Chip bei erblindeten Menschen Sehleistungen wiederherstellen kann, die bis hin zur Erkennung von Buchstaben und Wörtern reichen. Die Ergebnisse der Studie wurden am Mittwoch, 3. November 2010 in Proceedings of the Royal Society B veröffentlicht ...

Schielen behandeln - Ausgrenzung vermeiden

Schielende Kinder sollte so früh wie möglich behandelt werden. Dann lassen sich neben Sehschwächen auch soziale Benachteiligungen vermeiden, wie eine Studie des Kantonspitals St. Gallen zeigt. PD Dr. Dietlind Friedrich, Leiterin des Arbeitskreises "Schielen" im Berufsverband der Augenärzte betont, dass die Schielbehandlung ein Wettlauf gegen die Zeit ist, da später irreparable Schäden auftreten können ...

Studie zur Altersblindheit überrascht Mediziner: Es finden sich extrem häufig bestimmte Veränderungen der lichtempfindlichen Netzhaut

Eine neue Studie am Universitätsklinikum Bonn zur altersabhängigen Makuladegeneration (AMD) hat zu einer überraschenden Entdeckung geführt: Demnach finden sich bei Betroffenen extrem häufig charakteristische Veränderungen der Netzhaut. Bei zwei Dritteln aller untersuchten Patienten konnten die Bonner Mediziner retikuläre Drusen nachweisen. Bislang nahm man an, dass es vor allem krankhafte Prozesse unterhalb der Netzhaut sind, die zum Sehverlust führen. AMD ist die häufigste Ursache für eine Erblindung im Alter. Die Ergebnisse der Bonner Forscher sind in der Zeitschrift Ophthalmology (doi: 10.1016/j.ophtha.2009.10.044) erschienen ...

Was passiert, bevor wir sehen?

Eines der wichtigsten Sinnesorgane ist das Auge. Dank dieses Leitsinns können sich Mensch und Tier sicher orientieren. Aber was passiert im Auge genau, bevor wir etwas sehen? Den Reaktionsmechanismus zu Beginn eines Sehvorgangs beschreibt ein Aufsatz in der neuesten Ausgabe der Zeitschrift nature, an dem Dr. Oliver Weingart von der Universität Duisburg-Essen (UDE) mitgearbeitet hat ...

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben