zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 1. August 2009

Retinale Licht-Schäden

Unter gewissen Voraussetzungen können mäßige, scheinbar nicht überdosierte Licht – Belastungen Schäden der Netzhaut verursachen. Genotyp/Komplement-System, Rauchen, Stoffwechsel-Störungen, möglicherweise auch Schlaf-Apnoe und "Nano-Toxikologie" können in der Summe die Entstehung einer "alters-bedingten" Maculadegeneration (AMD) auslösen und beschleunigen.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben