zur Navigation zum Inhalt
 
Augenheilkunde 1. Mai 2009

Die Entwicklung der Refraktiven Chirurgie

In den letzten 30 Jahren hat die refraktive Chirurgie eine rasante Entwicklung genommen, welche der Autor von der stürmischen Zeit der radialen Keratotomie (RK) bis zur Femtosekunden-(fs)-Laser-LASIK erleben und teilweise mitgestalten konnte. Es wird ein – zugegebener weise – subjektives Bild der verschiedenen Strömungen dieser Periode gegeben, die nicht nur durch die Entwicklung neuer Diagnoseverfahren (Hornhaut-Topographie und Pachymetrie, Wellenfrontanalyse und andere), sondern auch die breite Implementierung von hochentwickelten Lasern verschiedener Wellenlänge und diversen Intraokularlinsen gekennzeichnet waren. Nicht alle Fehlentwicklungen waren gleich zu erkennen, sollten aber helfen mit vorsichtigen Schritten die vielversprechende Entwicklung weiter voranzutreiben.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben