zur Navigation zum Inhalt

Augenheilkunde

PRECLUDE® Pericardial Membrane für die Behandlung von perforiertem Hornhautulkus bei Patienten mit systemischen autoimmunentzündlichen Erkrankungen

 
10/2014 Zielsetzung: Die Verwendung von PRECLUDE® Pericardial Membrane, die aus expandiertem Polytetrafluorethylen (e-PTFE, sonst bekannt als Gore-Tex®) besteht, als eine Alternativtherapie für die Behandlung eines perforierten Hornhautulkus bei Patienten mit systemischen autoimmunentzündlichen Erkrankungen wurde evaluiert. [...]

Mehr zum Thema

<< Seite 1 >>

Verlauf von Makulaschichtlöchern – Bewertung mit dem Cirrus und Stratus OCT

10/2014 Hintergrund: Die Untersuchung vitreoretinaler Beziehungen und intraretinaler Veränderungen im Verlauf von Makulaschichtlöchern (LMH).

Material und Methoden: Cirrus und Stratus OCT Scans von 28 Augen wurden in regelmäßigen Intervallen gesehen und in einer durchschnittlichen Verlaufsuntersuchung von 13 Monaten [...]

Optimierung der uveoskleralen Abfluss bei den Patienten mit primärem Offenwinkelglaukom und beständig gegen Latanoprost Augeninnendruck

10/2014 Einleitung: Das Ziel unserer Forschung war das Studium der Rolle des Sehbelastungsniveaus in der Augeninnendrucksteigerung der Patienten, die die Analoga des Prostaglandins benutzen, und der Versuch, die Bedingungen für ihre Wirkung auf den Uveosklerabfluss zu optimieren. [...]

Der Tränensackstein – ein ungewöhnlicher Fall von Epiphora?

10/2014 Hintergrund: Ziel dieser Untersuchung war es zu bewerten, ob das Vorliegen von Tränensacksteinen einen prädiktiven Faktor für den Erfolg der endonasalen Dakryozystorhinostomie (EDCR) darstellt, sowie Erkenntnisse morphologischer, chemischer und mineralogischer Analysen von Dakryolithen zu präsentieren. [...]

Lipoprotein(a) als wichtiger Risikofaktor für Gefäßverschlüsse. Bericht über eine beidseitige nicht-entzündliche anteriore ischämische Optikusneuropathie mit erfolgreicher Behandlung eines Auges und Langzeitbeobachtung

10/2014 Hintergrund: Bisher gibt es keine sichere erfolgversprechende („evidence-based“) Behandlung bei einer nicht-arteriitischen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (N-AION).

Patient und Methode: Eine 59-jährige Patientin bemerkte 1997 eine akute Sehminderung rechts infolge einer nicht-entzündlichen anterioren ischämischen Optikusneuropathie (N-AION). [...]

Injektionen ins Auge

09/2014 Jod statt Antibiotika zum Schutz vor Infektionen.

Antibiotika in Augentropfen fördern die Entwicklung von resistenten Bakterien in der Bindehaut. Die Deutsche Ophthalmologische Gesellschaft (DOG) rät deshalb zum zurückhaltenden Einsatz. [...]

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben