zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 3. Juli 2008

Tork-Spezialtuch im neuen Spendereimer

Das Tork-Spezialtuch zum präzisen Reinigen ist seit Januar 2008 in einem speziellen Spendereimer erhältlich, der beispielsweise mit Desinfektionsmittel aufgefüllt werden kann. Damit stehen für hygienesensible Bereiche, wie zum Beispiel Desinfektionsarbeiten in Krankenhäusern, Arztpraxen und Dialysekliniken bereits getränkte Tücher zur Verfügung. Dies erleichtert den Servicekräften ihre Arbeit und spart Einrichtungen im Gesundheitswesen bares Geld, da die Spendereimer 250 Tücher fassen und die getränkten Blätter bis zu 30 Tage genutzt werden können. Der Spendereimer ist bereits mit dem Spezialtuch zum präzisen Reinigen bestückt. Allein das Desinfektionsmittel muss noch zugesetzt werden. Die getränkten Tücher kön-nen Blatt für Blatt dem Eimer entnommen werden. Durch eine verschließbare Öffnung im Deckel bleiben die Tücher dauerhaft feucht und sind jederzeit einsatzbereit. Der Spendereimer aus weißem Kunststoff hat ein Volumen von sechs Litern und kann bis zu vier Litern Flüssigkeit aufnehmen. 250 türkise Tork-Spezialtücher zum präzisen Reinigen mit einer Größe von 17,5 x 28 cm stehen pro Eimer für die Desinfektionsarbeiten zur Verfügung.

Kosten sparen

Nach Zugabe des Desinfektionsmittels können die getränkten Tücher bis zu 30 Tagen benutzt werden und gewährleisten in diesem Zeitraum eine sichere Desinfektion, wie es in den Anforderungen der DGHM zur Prüfung chemischer Desinfektionsverfahren für die Flächendesinfektion vorgegeben ist. Bestätigt wurde diese Wirksamkeit vom Institut für Hygiene und Öffentliche Gesundheit der Universität Bonn in einer gutachterlichen Stellungnahme zur Validierung der Tork-Premium-Spezialreinigungstücher für die Flächendesinfektion unter Praxisbedingungen.
Durch das große Fassungsvermögen des Eimers und die lange Nutzungsdauer sparen die Verwender, beispielsweise Krankenhäuser, Arztpraxen und Dialysekliniken, bares Geld. Bisher musste das Desinfektionsmittel in herkömmlichen Behältern alle 24 Stunden gewechselt werden. Die Kosten für das Desinfektionsmittel und auch für die Entsorgung werden mit dem neuen Tork-Spendereimer deutlich reduziert.

Quelle und Rückfragehinweis:
SCA Hygiene Products GmbH
Tissue Europe
Storchengasse 1
1150 Wien
0810/220084

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben