zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 6. März 2007

Moxonibene® seit 1. März deutlich preisreduziert

Moxonibene®, ein zentral wirksames Antihypertensivum von ratiopharm, besticht durch eine Reihe von Vorteilen.

Neben rascher Absorption und schnellem Wirkungseintritt, bereits nach drei bis vier Stunden, hoher Bioverfügbarkeit und Unabhängigkeit von der Nahrungsaufnahme gewährleistet Moxonibene® auch als idealer Kombinationspartner in der antihypertensiven Therapie eine anhaltende Blutdruckstabilität. Hervorzuheben sind auch Zusatzeffekte von Moxonibene® durch positive Wirkungen auf die metabolischen Parameter vor allem bei übergewichtigen Patienten, Patienten mit metabolischem Syndrom und Typ-2-Diabetikern. Auch bei Patienten mit schwer einstellbarem Blutdruck kann Moxonibene® nur einmal täglich verabreicht werden, was zu einer verbesserten Patientencompliance beiträgt. Moxonibene® wurde in zahlreichen klinischen Studien, sowohl als Monotherapie und Kombinationspartner mit Diuretika, Beta-Blocker, ACE Inhibitoren, Angiotensin-II-Rezeptorantagonisten und Kalziumkanal-Antagonisten genau evaluiert und nimmt heute in der antihypertensiven Therapie eine bedeutende Rolle ein.

Nähere Informationen bei: ratiopharm Arzneimittel GmbH, Dr. Eva Pasching, Albert-Schweitzer-Gasse 3, 1140 Wien, Tel. 01 / 97 007-500, Fax-DW: -44 500, E-mail:

Referenz: Moxonidine: a review of its use in essential hypertension. Drugs 2006, 66(4):477-496.

 

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben