zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 5. Jänner 2006

Schmerzbehandlung in der Palliativmedizin

Bernatzky, Sittl, Likar (Hrsg.)
Springer Verlag,
26 Abbildungen, 22 Tabellen
ISBN 3-211-83883-X

Zur Palliativmedizin gehört unbedingt auch eine gute Schmerztherapie. Diese richtet sich sowohl nach Art und Intensität der Schmerzen als auch nach der sozialen Umgebung. Neben der adäquaten Schmerztherapie ist eine ausreichende Symptomkontrolle sowie die Prophylaxe und Behandlung der Nebenwirkungen wesentlich. Nach einleitenden Kapiteln zu Fragen wie Ethik, Lebensqualität und Kommunikation folgen Grundlagenbeiträge über Klassifikation, Entstehung, Diagnostik und Messung des Schmerzes.

Daran schließt eine umfassende Darstellung der medikamentösen und der nichtmedikamentösen (z.B. TENS, Biofeedback) Schmerztherapiemethoden und der Chemo- und Strahlentherapie sowie der chirurgischen Methoden in der Palliativmedizin an.

Therapieempfehlungen, umfangreiche Tabellen, Rezepturen und Dosierungsschemata sowie Fallstudien erleichtern die Umsetzung in die Praxis.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben