zur Navigation zum Inhalt
 
Allgemeinmedizin 5. Jänner 2006

Stimmen – hören

Heinz Katschnig, Michaela Amering (Hg.)
Facultas, 152 Seiten, 1. Auflage 2005
ISBN 3-85076-638-1

Rund einer von zwanzig Menschen hört im Laufe seines Lebens Stimmen, die physikalisch nicht erklärbar sind. Sokrates gehörte zu ihnen. Weisen diese „Halluzinationen“ in jedem Fall auf eine psychische Krankheit hin, wie das jeder Laie vermuten würde? Vieles spricht dafür, dass dies nicht der Fall ist. Erst im Zusammenhang mit anderen psychiatrischen Symptomen ergibt sich die Vermutung, dass eine psychische Krankheit vorliegt. Das Phänomen des Stimmenhörens wird in diesem Buch aus vielen Perspektiven dargestellt und diskutiert.

Zu diesem Thema wurden noch keine Kommentare abgegeben.

Medizin heute

Aktuelle Printausgaben